VEREIN

 

______________________________________________________________________________________

" Vor der Restauration, muss man sich auch

mit den Details beschäftigen. Und das ist uns wichtig!"

____________________________________________________________________________


 

Wir sind ein Verein der sich zur Rettung der St. Michaelis Kirche stark macht, um nicht länger zu zu sehen, wie das älteste Gebäude im Ort verfällt.


Am 19.12.2002  auf dem Amtsgericht Merseburg eingetragen, in das Vereinsregister unter der Nr.VR 666.
1982                 letzte Nutzung u.a. Konfirmation von  Nancy Beck
1984                 leer geräumt und aufgegeben
1995                  auf ehemaligen Friedhof, Arbeitsbeschaffungsmaßnahme mit
                        Arbeitskräften aus den Eislebener Raum, teilweise Beräumung fast alle Fenster wurden mit Holztafeln verschlossen
1999                 vor den 1. Dorffest, Ausrichter war die Freiwillige Feuerwehr Grockstädt, es wurde von den Organisatoren ein 4m langes
                        eingestürztes Einfassungsmauerteil wieder aufgebaut und das Unkraut beseitigt. Das Gras hauen erfolgte bis 2002.

2002                am 10. September war es mit einer Vereinsgründung endlich soweit,
                        nämlich nur mit dem Gras abhauen war unseren Kirchgebäude nicht geholfen.

                        Unser neuer Bürgermeister Herr Norbert Münch lud das gesamte Dorf in den Versammlungsraum ein. Es lockten bis zu 15 000€
                        Fördergeld aus dem Dorferneuerungsprogramm und der Förderverein Kirche Grockstädt wurde gegründet.
                        Anfang Oktober sind die ersten Dachnotsicherungen mit altem Förderband von der Agrargenossenschaft Weißenschirmbach e.G.
                        getätigt worden.
2003                ist die Umfeldgestaltung mit 300t Erdbewegung, ein Baugerüst gestellt und der Turm mit Förderband notgesichert. 21.09.
                        Erntedankgottesdienst, 24.12. Christvesper, mit Krippenspiel durch Kinder unseres Ortes.
                        Anträge auf Förderung wurden gestellt und abgelehnt, vom Dorferneuerungsprogramm haben wir keinen Cent erhalten.

2005                Ende des Jahres, die Stiftung KIBA wirbt für die Aktion „Aus 2 Mach 3“. Bei unserer Entscheidungsfindung hörte ich mehr
                        „Das machen wir nicht“ als „Das machen wir“, einen Antrag haben wir dann trotzdem abgegeben und waren im Jahr

2006                mit dabei. In 6 Monaten haben wir für unsere Kirchgemeinde, durch Sie verehrte Spender 8 941,58€ sammeln können.
                        Die Stiftung KIBA legte 4 470,79€ = 50% dazu. Unsere Kirchgemeinde hatte in einen halben Jahr auf einmal 13 412,37€
                        auf dem Konto der Stiftung KIBA.

2009                am 23.04. dieses Geld geben wir jetzt sinnvoll für die Turminstandsetzung aus, und noch ein bisschen mehr kommt von unseren
                        Förderverein Kirche Grockstädt. Ich denke es ist hier gut angelegt, deshalb möchte ich das Glas auf unsere Investition in die Zukunft
                        erheben.

Spendenkonto
Saalesparkasse
IBAN: DE25 8005 3762 3740 0047 29
BIC:   NOLADE21HAl
 
Volksbank Halle (Saale) eG
IBAN: DE49 8009 3784 0008 1037 71   
BIC:   GENODEF1HAL
Vorstand

Vorstandsvorsitzender

Axel Lorenzen

Kassenwart

Wiete Lorenzen